Kontakt     Download     Sitemap     Home  
  

header-winter-767x220Abtenau-Winter-220x220

Sportunion Abtenau Jahreshauptversammlung 2013

Traditionell im November trifft sich die ganze Abtenauer Sportgemeinde zur Jahreshauptversammlung der Sportunion beim Schiffwirt. Der Festsaal war bestens gefüllt, es galt die Bilanz des vergangen Sportjahres vor zu legen. 300 Kindern und Jugendlichen steht ein großes Sportangebot zu Auswahl und das wird bestens angenommen. Ski Alpin, Ski Nordisch mit Langlauf und Biathlon, Tennis, Fußball, Ringen, Synchronschwimmen und Volleyball, da ist für jede / jeden was dabei. Der Verein achtet auf eine ausgewogene Balance von Leistungs – und Breitensport. „Fördern und fordern ist unser Credo", sagt Obmann Herbert P. Lechner. Der größte Erfolg für den Verein ist, wenn man jungen Menschen die Freude an Sport und Bewegung auf den weiteren Lebensweg mitgeben kann. Es geht nicht nur um den / die Ersten, vieles hat Platz. Erfreulich ist natürlich schon was auf Wettkampfebene geleistet wird. 12 Bezirksmeister-Innen, 7 Landesmeister-Innen und 12 Österr. Meister-Innen stehen für das vergangene Sportjahr zu Buche, das ist schon beeindruckend.

Besonders für Abtenau ist auch, dass es neun Skiteam's gibt, wo sich Jung bis zu den Senioren in 6 bis 8 Rennen über die Saison messen und um den Sieg kämpfen. Insbesondere der Ehrgeiz der Senioren ist ungebrochen, so starten heuer im Winter 3 Läufer bei der Senioren WM.

Im Behindertenrennsport ist der Verein auch top, mit Matthias Lanzinger gibt es einen Anwärter auf Gold bei den Paralympics in Sotschi und als Veranstalter richtet man das Europacupfinale im Februar 2014 aus. Es scheint, dass sich auch Erfolge in Zukunft einstellen werden.

Der größte Unionsportverein im Land Salzburg mit über 1.200 Mitgliedern verfolgt ein klares Ziel: Den Kinder- und Jugendsport zu fördern und ein entsprechend vielfältiges Angebot zu leisten und das zu einem sehr geringen Mitgliedsbeitrag. Kinder zahlen 12,-- Euro, Erwachsene 17,-- Euro, da ist Sport für Jede/Jeden leistbar. Annähernd 300 aktive junge Sportler, das sind mehr Kinder als die Volkschule Abtenau besuchen, werden von 75 TrainerInnen und BetreuerInnen gecoacht. „Fußball, Ski Alpin, Langlauf und Biathlon, Tennis, Ringen, Synchronschwimmen, Aktivsport und Damenturnen, da ist für jeden / jede was dabei, betont Obmann Mag. Herbert P. Lechner.