Kontakt     Download     Sitemap     Home  
  

header-tennisabtenau-sommer-header

25. 07. 2013 Saisonbericht 2012 / 2013

Nachdem wir heuer in unsere 1. Saison als Sektionsleiter gestartet sind, möchten wir uns vorab noch einmal herzlich bei unseren Vorgängern Geri Spannberger und Werner Murtinger für ihre tolle Arbeit bedanken.
Wie auch in vergangenen Jahren starteten wir unsere Freiluftsaison mit dem Vorbereiten unserer 5 Tennisplätze. Leider meinte es der Wettergott heuer nicht all zu gut mit uns und so konnten wir unseren Spielbetrieb erst Anfang Mai starten.
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen freiwilligen Helfern für ihren Einsatz bedanken. Ein weiteres Dankeschön gilt natürlich unserem Hüttenwirt Grundbichler Hans.

Einer unserer Hauptaugenmerke im laufenden Spielbetrieb ist natürlich die Förderung junger Tennisspieler. Auch heuer wieder beteiligten sich über 70 tennisbegeisterte Kinder und Jugendliche am wöchentlichen Training. Unser Tennistrainer Jürgen Rosenkranz schafft es Jahr für Jahr die vielen Kinder für diesen schönen Sport zu begeistern. Dieser Jugendarbeit ist es auch zu verdanken, dass jährlich neue Talente in den Erwachsenenmeisterschaftsbetrieb eingebunden werden können. Danke Jürgen!

Auch sehr erfreulich ist, dass uns mit Anita Epp und Geri Spannberger zwei erfahrene Tennisspieler zur Verfügung stehen, die wöchentlich ein Mannschaftstraining mit unseren U 12 Mannschaften abhalten. Ein herzliches Danke auch dafür!

In der heurigen Saison stellten wir insgesamt 15 Mannschaften für den Meisterschaftsbetrieb des Salzburger Tennisverbandes. Mit dieser großen Anzahl an Mannschaften, zählen wir mittlerweile zu einem der größten Vereine im gesamten Bundesland Salzburg. Diese Mannschaften erstrecken sich über jedes Alter, beginnend mit den Jugendmannschaften, über die Allgemeinen Klassen bis hin zur Altersklasse +60. Pro Meisterschaftsbegegnung werden 4 Einzel und 2 Doppel gespielt. Erst in der Landesliga B wird die Zahl auf 6 Einzel und 3 Doppel aufgestockt. Sehr erfreulich für uns ist es, dass sich sowohl unsere 1er Damen als auch unsere 1er Herren in dieser zweithöchsten Spielklasse des Landes tapfer geschlagen haben. Die Damen um Mannschaftsführerin Anita Epp belegten den hervorragenden 3. Rang. Unsere Herren mit Mannschaftsführer Emanuel Wallinger konnten den sehr guten 4. Rang vom Vorjahr verteidigen. Herzliche Gratulation dazu.

Weiteren Grund zum Jubeln hatte unsere Herrenmannschaft +45, welche sehr überzeugend den so ersehnten Meistertitel holte und so im kommenden Jahr eine Spielklasse höher in der Landesliga B spielt. Wir gratulieren!